Wir im Vorortbüro

QM-Team Soldiner Vorortbüro
  • Cornelia Cremer, Teamleiterin seit Januar 2014
  • Recep Aydinlar
  • Nadin Schmolke
  • Sarah Manz

Unterstützt werden wir  von den beiden Kiezläufer_innen

  • Anne Klein und
  • Frank Allan

Sie erreichen uns im Vor-Ort-Büro in der Koloniestr. 129

Sprechzeiten der QuartiersmanagerInnen: Mo 15:00 - 18:00 Uhr, Di 10:00 - 12:00 Uhr, Mi 15:00 - 17:00 Uhr, Do 10:00 - 12:00 Uhr, Freitags nach Vereinbarung

Fon 030/49 91 2541 Fax 030/49 91 2540

 

QM Soldiner Straße auf Twitter

QM Soldiner Straße auf Facebook

Cornelia Cremer

Cornelia Cremer ist zusammen mit Ulrich Becker Geschäftsführerin der UrbanPlan GmbH. Das Unternehmen kümmert sich um Städtebau, Architektur, Projektentwicklung und Projektsteuerung sowie mit Forschung.

Quartiersmanagement (QM) von innen kennt Cornelia Cremer durch ihre Arbeit beim QM Marzahn Nordwest.

Die Sozialwirtin mag den Blick auf das Große Ganze und gießt ihre Erkenntnisse in wissenschaftliche Artikel wie "Marzahn - ein Großsiedlungskiez im Wandel" (2004) oder "Kommunikation und Partizipation im Stadtprozess" (2005) oder "Monitoringkonzept Stadtumbau Berlin" (2008).

Im Vorortbüro in der Koloniestraße setzt sie den Quartiersmanagern einen weiten Rahmen, in dem diese sich bewegen dürfen.

Recep Aydinlar

Recep Aydinlar

Das Quartiersmanagement (QM) Tiergarten Süd hat mit dem QM Soldiner Kiez etwas gemeinsam: beide wurden 1999 eingerichtet. Doch im Dezember 2016 war für das Team am Magdeburger Platz im Ortsteil Tiergarten Schluss. Sie hatten ihr Ziel erreicht, nach 17 Jahren Kiezunterstützung wurde das dortige Vorortbüro geschlossen und Recep Aydinlar wechselte in den Soldiner Kiez.

„Für mich ist der Soldiner Kiez wie eine Stadt in der Stadt‟, sagt Recep Aydinlar. Sein Bruder wohnte in der Schwedenstraße. Bei einem Kiezspaziergang im Februar 2017 hat er den Stadtteil „hinter dem Finanzsamt, wo für mich früher Schluss war‟ ein wenig kennengelernt – und war positiv überrascht.

Mittlerweile ist er im Team der alte Hase - sowohl was die allgemeine Erfahrung angeht, aber auch was die Arbeitserfahrung im Soldiner Kiez angeht. Und wer wissen will, wo es die besten Merguez gibt, auch dem kann er Tipps geben.

Nadin Schmolke

Nadin Schmolke

Bereits mit beiden Beinen im Beruf stehend, entschied sich die Kultur- und Projektmanagerin Nadin Schmolke zusätzlich noch einen berufsbegleitenden Master anzugehen. 2018 schloss sie "Integrative StadtLand-Entwicklung" ab. Seit Juni 2016 steuert sie nun ihre Expertise dem Vorortbüro bei.

Beruflich war sie unter anderem in Potsdam im Feld der kulturellen Bildung tätig, wo eine Grundschule, ein Quartiersmanagement und ein Orchester eng zusammen gearbeitet haben. Auch als Freiberuflerin hat sie in der Vergangenheit kulturelle Projekte und Unternehmungen angeschoben und betreut.

Im Team begleitet sie nun Projekte anderer. Insbesondere solche, die mit Kultur, Kreativität, Kindern und Jugendlichen zu tun haben, können dabei ihres besonderen Interesses gewiss sein.

Sarah Manz

Sarah Manz

"Urban Design" - so heißen Studienabschlüsse heutzutage. Sarah Manz hat seit Januar 2018 diesen Master in der Tasche, nachdem sie zuvor Architektur und Stadtplanung studierte und einige berufliche Erfahrung sammelte. Im Vorortbüro wird sie zeigen, was sich mit dem theoretischen Rüstzeug in der Praxis alles so anfangen lässt.

Den Soldiner Kiez kennt sie durch ein Studienprojekt an der TU Berlin, bei dem es um Beteiligung und Gestaltung öffentlicher Räume ging. Die Ergebnisse wurden damals in der Grüntaler Straße und auf unserer Website präsentiert.

Daher liegt es nahe, dass ihre erste Aufgabe in ihrer ersten festen Stelle die Betreuung des Projekts "Grüntaler Promenade - nachbarschaftlich gestalten" sein wird.